Wie alle Jahre, war in der Pfarrei Oberpiebing-Salching zum Beginn der Sommerferien wieder Fahrzeugsegnung. In der Kirche Salching erinnerte Pfarrer i.R. Ludwig Bumes beim Gottesdienst am Sonntagvormittag an das Risiko, das jeder eingehe, der mit dem Auto oder Motorrad unterwegs sei. „ Niemand kann sagen, ob er unversehrt wieder nach Hause kommt“, sagte der Pfarrer. Mit Segensgebeten zu Gott und den Schutzheiligen, um Schutz vor Gefahr auf den Straßen, für alle Fahrer und Mitfahrer, ging der Gottesdienst zu Ende. Pfarrer Bumes und die Ministranten begaben sich dann auf die Straße, wo zahlreiche Fahrzeughalter bei ihren Fahrzeugen auf den Segen der Kirche warteten.

(JB)

Pfarrer Ludwig Bumes besprengt die Fahrzeuge mit Weihwasser.
Pfarrer Ludwig Bumes besprengt die Fahrzeuge mit Weihwasser.