Der Tod eines Menschen ist für Angehörige ein schwerer Schlag. Plötzlich ist alles anders. Man ist geschockt, weiß nicht, wie es weiter gehen soll.

Es ist deshalb um so wichtiger, sich Zeit zu nehmen, um sich würdig und hilfreich von einem lieben Menschen zu verabschieden. Wir möchten Ihnen nach Kräften in dieser schweren Situation beistehen.

Sie möchten Ihr Kind taufen lassen?

Wir beglückwünschen Sie zur Geburt Ihres Kindes!

Wenn Sie Ihr Kind taufen lassen möchten, melden Sie das bitte im Pfarramt an.

Kommen Sie einfach während der Öffnungszeiten des Büros vorbei.

Ihr Kind soll zur Erstkommunion gehen?

Zur vollen Gemeinschaft in der Kirche gehört die aktive Teilnahme an der Feier der Eucharistie.

Unsere Kinder dürfen zum ersten Mal an den Tisch des Herrn treten, wenn sie in der dritten Klasse sind und sich darauf vorbereitet haben.

Die Vorbereitung auf den "schönsten Tag im Leben" nimmt - nicht nur für das Brautpaar - viel Zeit in Anspruch.

Wenden Sie sich deshalb auch in Ihrem eigenen Interesse rechtzeitig an das Pfarramt, um zunächst einen Termin für die Trauung festzulegen. Sie sollten sich etwa drei Monate im voraus bei uns melden.