Corona-Virus: COVID-19

Liebe Pfarreiangehörige, liebe Besucher,

Am Montag, 16.03.2020 wurde in Bayern der Katastrophenfall ausgelöst, laut Bistum Regensburg gilt für Pfarreien ab sofort folgendes:

  • Die Kirchen bleiben weiterhin für ein „persönliches Gebet“ geöffnet.
  • Die Sonntagsgottesdienste finden weiterhin statt, jedoch ohne Öffentlichkeit. Am Gründonnerstag, Karfreitag und am Ostersonntag feiern die Priester ohne Öffentlichkeit die Gottesdienste in Oberpiebing.  
    Die Mesner läuten die Glocken der Kirche zu Beginn und zur Wandlung. Die übrigen Gläubigen der Pfarrei wissen den Zeitpunkt der Messe und hören die Glocken, die vor Beginn zum gleichzeitigen Gebet zuhause einladen und dann auch auf die Wandlung hinweisen.
     
    Die Priester beten für Sie und Ihre Angehörigen. Die bestellten Messintentionen werden nachgeholt.
  • Eine kirchliche Beisetzung/Beerdigung kann nur im engsten Familienkreis ohne öffentliche Einladung stattfinden. Am selben Tag kann der Priester bei seiner Messe (ohne Öffentlichkeit, ohne Angehörige) diese Messe als Requiem für den Verstorbenen/die Verstorbene feiern, nach der Zeit dieser Einschränkungen sollte dann ein gemeinsames Requiem für alle in dieser Zeit Verstorbenen oder mehrere nachgeholte Requien gefeiert werden. 
  • Trauungen könnten derzeit nur als liturgische Feier des Priesters mit Brautleuten und den beiden Trauzeugen stattfinden.
  • Taufen könnten ebenfalls nur als Einzeltaufe im engsten Kreis, d. h. mit Täufling, Eltern, Geschwistern und Paten stattfinden. Eine Nottaufe ist unter den üblichen Bedingungen immer möglich. 
  • Sämtliche Treffen/Gruppenstunden z.B. Chorproben/Mini-Stunden/ EKG-Treffen/ Kommunionkinder/ Firmlinge/Seniorenclub/Taizé/Exerzitien im Alltag/Kleinkindergottesdienste entfallen.
  • Beide Pfarrheime sind ab sofort geschlossen.
  • Das Pfarrbüro ist  für den Parteiverkehr geschlossen, nur schriftlich oder per E-Mail unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar. Anfragen/Bescheinigungen etc. bitte auf diesem Weg anfordern. Messintentionen bitte mit Terminwunsch und Geld in einem verschlossenen Kuvert in den Briefkasten des Pfarrbüros werfen.
  • Die Gläubigen sind eingeladen, die Messen in den Medien mitzufeiern. Die Messe im Regensburger Dom wird sonntäglich um 10 Uhr per Internet-Lifestream (www.bistum-regensburg.de) übertragen.
  • Bitte entnehmen Sie auch Änderungen der Tagespresse, dem Internet oder dem Aushang.

Weitere Hinweise finden sich auf der Homepage des Bistums Regenburg, www.bistum-Regensburg.de

Herzlich willkommen auf unserer Homepage