Neben dem Monat Mai, der allgemein als Marienmonat gilt, und in dem die Gottesmutter besonders verehrt wird, gilt seit jeher auch der Monat Oktober, wenngleich nicht so geschätzt wie der Wonnemonat im Frühling, als Marienmonat. Mit einem Mariensingen möchte die Pfarrei Oberpiebing-Salching den Rosenkranzmonat und die Marienverehrung wieder mehr in das Bewusstsein der Gläubigen rücken und lädt dazu am Sonntag, 07. Oktober 2018, um 16:00 Uhr in die Pfarrkirche Sankt Nikolaus in Oberpiebing zum alljährlichen Kirchenkonzert ein.

Zur Unterstützung konnten wir die Woid-Ariensänger der Bayerwaldvereinssektion Lindberg-Falkenstein, welche seit 25 Jahren gemeinsam singen, und Sr. Edit OSU vom Kloster der Ursulinen Straubing gewinnen. So dürfen sich die hoffentlich vielen Zuhörer auf bekannte und auch neue Marienlieder freuen.

Musikalisch wird das Mariensingen von den Bläserfreunden aus Rain und der bereits bestens bekannten Salchinger Saitenmusi, wirkte sie doch schon mehrmals bei ähnlichen Veranstaltungen mit, begleitet. Erstmals ist das neu gegründete Bergschneider Ensemble in Oberpiebing zu hören. Neben Klaus Bindl, der in der Gruppe Harfe spielt, wirken Thadeusz Rakowski (Violine), Alois Hafner (Klarinette), Erna Bindl (Hackbrett), Hannelore Kulzer (Gitarre) und Josef Maier (Kontrabass) mit. An der Orgel spielt Gerhard Schormann.

Zur Veranstaltung sind alle Gläubigen, Marienverehrer und Musikfreunde der Pfarrei und Umgebung eingeladen und willkommen.

Der Eintritt ist frei. Spenden für die Kirche sind erbeten.

   

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung