Nachdem die Landfrauen Salching-Oberpiebing kürzlich der Ukraine- Hilfe eine Spende von 500 Euro überwiesen haben, durften sich nun auch die Ministranten der Pfarrei Oberpiebing-Salching über eine Spende in der gleichen Höhe freuen. Wie die Ortsbäuerin Maria Bayerl bei der Übergabe der Spende am Ostermontagvormittag auf dem Kirchenvorplatz in Salching an Pfarrer Heinrich Weber erläuterte, stammen die Spendenbeträge aus dem Erlös des Kaffee- und Kuchenverkaufs anlässlich der Frühjahrsausstellung bei Agratec Salching.

Über die Verwendung des Geldes sagte der Pfarrer, dass damit der Pfingstausflug der Ministranten nach Karlstein, mit Kanufahrt auf dem Regen, finanziert werden soll.

(Straubinger Tagblatt 20.4.22 - Text/Foto: Josef Bierl)

Pfarrer Heinrich Weber mit (von rechts) Ortsbäuerin Maria Bayerl, deren Stellvertreterin Dr. Claudia Schütz und Magdalena Schwarz (vom Vorstand) sowie den beiden Ministrantinnen Elisabeth und Veronika Wenninger (kniend von links)