Die Kirchenverwaltung ist das Verwaltungsorgan der katholischen Kirchenstiftung.
Unter der Obhut und Aufsicht der kirchlichen Stiftungsaufsichtsbehörde, vertritt sie die Kirchenstiftung sowohl gerichtlich als auch außergerichtlich nach außen. Die Kirchenverwaltung besteht aus dem Pfarrer als Kirchenverwaltungsvorstand und aus den gewählten Kirchenverwaltungsmitgliedern. Die Amtszeit beträgt jeweils sechs Jahre. Die Kirchenverwaltung wird von den Wahlberechtigten der Pfarrgemeinde gewählt und ist ehrenamtlich tätig. Die Anzahl der Kirchenverwaltungsmitglieder ist abhängig von der Zahl der Katholiken in der Pfarrgemeinde. In unserer Pfarrei sind dementsprechend jeweils vier Kirchenverwaltungsmitglieder in Oberpiebing und in Salching zu wählen.

 

Der Kirchenverwaltungsvorstand

Der Kirchenverwaltungsvorstand beruft Sitzungen ein und leitet sie. Im Falle seiner Verhinderung vertritt ihn der Kirchenpfleger. Der Kirchenverwaltungsvorstand vollzieht die Beschlüsse der Kirchenverwaltung und wird dabei vom Pfarramt und vom Kirchenpfleger unterstützt. Er ist gegenüber den kirchlichen Mitarbeitern weisungsbefugt und führt die Dienstaufsicht.

 

Der Kirchenpfleger

Die Kirchenverwaltung bestimmt aus ihrer Mitte den Kirchenpfleger. Dieser unterstützt den Kirchenverwaltungsvorstand bei der Erfüllung seiner Aufgaben. Zudem ist er für die Kassen- und Rechnungsführung, für die Erstellung der Haushaltspläne sowie der Jahresrechnung und für die kassenmäßige Abwicklung der getätigten Geschäfte verantwortlich. Der Kirchenpfleger überwacht die Einhaltung der genehmigten Haushaltspläne und ist beratendes Mitglied im Pfarrgemeinderat.

 

Aufgaben der  Kirchenverwaltung

Die Aufgaben der Kirchenverwaltung sind im Art. 11 der Kirchenstiftungsordnung geregelt.
Unter anderem sind das:

  • die gewissenhafte und sparsame Verwaltung des Kirchenstiftungsvermögens
  • die Planung, Errichtung, Ausstattung und der Unterhalt der Kirchen und sonstigen Gebäuden der Pfarrei wie z. B. Pfarrhof oder Pfarrheim
  • die Bereitstellung des Sachbedarfes für Gottesdienst und Seelsorge ( Jugendarbeit, Erwachsenenbildung…)
  • die Aufbringung der Mittel für die Entlohnung der kirchlichen Mitarbeiter
  • die Führung und laufende Ergänzung des Verzeichnisses aller im Eigentum der Kirchenstiftung stehenden Inventarien
  • die Beschlussfassung über den Haushalt, die Jahresrechnung und den Verwendungszweck von freiwilligen Zuwendungen
  • Personalverwaltung
  • sicherstellen der Einhaltung von Arbeitsschutzgesetzen und Unfallverhütungsvorschriften, Daten- , Brand- und Gebäudeschutzvorschriften
  • Anschaffung und Aufbewahrung der vom Bischöflichen Ordinariat vorgeschriebenen Gesetz-, Amts- und Verordnungsblätter, der Pfarrmatrikel, der Pfarrregistratur und des Pfarrarchives

 

 

  Kirchenverwaltung Oberpiebing
                  2019 - 2024

 

  Pfarrer Dr. Raphael Mabaka
  (Kirchenverwaltungsvorstand)

  Thomas Wenninger
  (Kirchenpfleger)

  Regina Hofmeister
  (Schriftführerin)

  Gertraud Zollner
  (Pfründebeauftragte)

  Josef Schreiner
  (Sicherheits- u. Datenschutzbeauftragter)

   

 

    Kirchenverwaltung Salching
                    2019 - 2024

    Pfarrer Dr. Raphael Mabaka
    (Kirchenverwaltungsvorstand)

    Daniel Eger
    (Kirchenpfleger)
    
    Dr. Evelyn Sieber-Häusler

    Günter Mauerer

    Peter Watzek
    

    

   

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung